- Anzeige -

23.10.17 - Compliance- & Governance-Newsletter


In weniger als einem dreiviertel Jahr ist es soweit: Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unmittelbar in der gesamten EU
Die Ergebnisse der jüngsten WatchGuard-Umfrage zum Thema DSGVO (englisch GDPR – General Data Protection Regulation) sind alarmierend



23.10.17 - Amber Road unterstützt ACE als "Single Window" für Importzollanmeldung in den USA
Amber Road hat ihre Software-Plattform um wichtige Funktionen der Importzollanmeldung erweitert. Der führende Anbieter von Global Trade Management (GTM)-Lösungen unterstützt künftig die Nutzung des US-amerikanischen Automated Commercial Environment (ACE) als "Single Window" – als zentraler Kontaktpunkt, von dem aus Zollanmeldungen an alle Partnerbehörden der der US-Zollverwaltung (Customs and Border Protection – CBP) (Partnering Government Agencies - PGA) weitergeleitet werden.

23.10.17 - DSGVO: Verfahrensverzeichnis auch für Auftragsverarbeiter verpflichtend
In weniger als einem dreiviertel Jahr ist es soweit: Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unmittelbar in der gesamten EU. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie bis zu diesem Stichtag ihr Datenschutzkonzept den neuen Anforderungen angepasst haben müssen. Anderenfalls drohen Bußgelder in Millionenhöhe. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im Deutschen Anwaltverein (DAV), davit, hin, die sich auf ihrem 7. NRW IT-Rechtstag in Köln auch mit dem Thema DSGVO beschäftigt. "Unternehmen müssen spätestens jetzt eine umfassende Risikoanalyse vornehmen", warnt Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Luckhaus, davit-Gebietsleiter Nordrhein-Westfalen. Die DSGVO bringt zahlreiche neue Verpflichtungen und betrifft de facto fast jedes Unternehmen. Zu den Neuerungen, die sie einfordert, gehört unter anderem, dass zukünftig Dienstleister, die personenbezogene Daten im Auftrag Dritter verwerten, über ein ‚Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten’ verfügen müssen.

23.10.17 - 47 Prozent der Unternehmen ohne Bewusstsein beim Thema DSGVO
Die Ergebnisse der jüngsten WatchGuard-Umfrage zum Thema DSGVO (englisch GDPR – General Data Protection Regulation) sind alarmierend: Obwohl die Umsetzungsfrist am 25. Mai 2018 abläuft, besteht auf Unternehmensseite nach wie vor große Unsicherheit hinsichtlich der genauen gesetzlichen Vorgaben. Konkrete Aktivitäten zur Vorbereitung gehören vielerorts nicht zur Tagesordnung. So wissen 37 Prozent der insgesamt über 1.600 befragten Organisationen weltweit nicht einmal, ob ihr Unternehmen überhaupt von der Datenschutzgrundverordnung betroffen ist. Betrachtet man allein die Antworten der 277 deutschen Unternehmen, die sich an der Umfrage beteiligt haben, ist diese Zahl sogar noch größer: Fast die Hälfte (47 Prozent) war sich zum Zeitpunkt der Befragung zwischen Mai und August 2017 nicht im Klaren darüber, ob die DSGVO in ihrem Fall greift.

23.10.17 - Studie zu Künstlicher Intelligenz zeigt: Deutsche Verbraucher sorgen sich um Datensicherheit
Laut einer aktuellen Studie von VMware machen sich 7 von 10 Verbrauchern Sorgen, dass vollautomatisierte Dienstleistungen die Sicherheit ihrer persönlichen Daten gefährden. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Befragten sind der Ansicht, dass ein Chatbot ein größeres Sicherheitsrisiko im Hinblick auf persönliche Daten darstellt, als ein Mensch. Das Herausgeben persönlicher Daten an Unternehmen für einen besseren Kundenservice hängt von der Art der Daten ab: So würde jeder fünfte medizinische Daten an ein Unternehmen weitergeben, während es bei finanziellen Daten nur sieben Prozent sind, wie eine repräsentative Verbraucherbefragung von Bitkom Research im Auftrag von VMware unter 1.004 Verbrauchern ab 18 Jahren in Deutschland ergeben hat.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

20.10.17 - Arbeitsbedingte Unfälle und Verletzungen kosten die EU jedes Jahr 476 Mrd. EUR aktuellen weltweiten Schätzungen zufolge

20.10.17 - Fusionen: Europäische Kommission genehmigt den Erwerb von Pelican Rouge durch Selecta unter Bedingungen

20.10.17 - BMJV fördert vzbv-Projekte zur verbraucherorientierten Marktbeobachtung weiter bis 2019

20.10.17 - Human Resource Management: Nur wenige weibliche Kräfte kommen langfristig in der IT an


Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen