- Anzeigen -

08.05.18 - Compliance- & Governance-Newsletter


Ein effektives CMS kann nicht mit gleicher Intensität alle denkbaren Straftaten, die aus dem Unternehmen heraus begangen werden können, zum Bestandteil der Präventionsbemühungen machen: Es muss Risiken identifizieren und bewerten
Seit der Etablierung des Rechtsinstituts selbständiger juristischer Personen im Jahr 1900 stellen Gesellschaft, Gesetzgebung und Rechtsprechung stetig wachsende Anforderungen an regelkonformes Verhalten in Unternehmen



08.05.18 - Mitarbeiteramnestien bei der Aufklärung von Compliance-Verstößen
In den letzten Jahren hat die Bedeutung unternehmenseigener Aufklärungsbemühungen anlässlich etwaiger Compliance-Verstöße zunehmend an Bedeutung gewonnen.

08.05.18 - Die steuerliche Behandlung von U.S.-Trusts und Compliance-Maßnahmen der Geschäftsführung
Der Beitrag befasst sich mit einer Thematik der Schenkungssteuer, die primär natürliche Personen als Steuerpflichtige erfasst. Es sind allerdings Konstellationen denkbar, in denen juristische Personen eine Schenkungssteuerpflicht trifft. Die Diskussion um die Schenkungssteuer im Zusammenhang mit einem U. S.- Trust beschränkt sich derzeit auf natürliche Personen. In dem Beitrag soll jedoch der Sonderfall beleuchtet werden, wenn eine Körperschaft der Schenkungssteuerpflicht unterliegt.

08.05.18 - Unternehmensstrafrecht: Der neue Kölner Entwurf eines Verbandssanktionengesetzes (VerbSG-E)
Seit der Etablierung des Rechtsinstituts selbständiger juristischer Personen im Jahr 1900 stellen Gesellschaft, Gesetzgebung und Rechtsprechung stetig wachsende Anforderungen an regelkonformes Verhalten in Unternehmen. Kommt es zu einem strafrechtlich relevanten Fehlverhalten der Organe, Führungspersonen oder Mitarbeiter, so muss das betroffene Unternehmen nach geltendem deutschem Recht mit einer Geldbuße nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) oder nach Sondergesetzen rechnen.

08.05.18 - Die "Dieselaffäre" und ihre Folgen für Compliance-Management-Systeme
Dass sich Hersteller, Importeure und Händler von Produkten intensiv mit Produktsicherheit und Produkthaftungsrecht auseinandersetzen müssen, ist ein alter Hut. Unternehmen setzen diese Aufgabe unter dem Schlagwort "Produkt-Compliance" oder auch" Technical-Compliance" häufig in ihren Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie dem Qualitätsmanagement um. Nicht neu ist auch, dass Unternehmen heute ausgefeilte Compliance-Management-Systeme (CMS) betreiben, die sich u. a. mit der Prävention von Straftaten befassen, welche Mitarbeiter aus dem Unternehmen heraus begehen können.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

07.05.18 - Länderübergreifender Gesetzentwurf zur Einführung von Kammern für internationale Handelssachen im Bundesrat

07.05.18 - Geoblocking-Verordnung im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht

07.05.18 - Mindestlohn erhöhen und für alle konsequent durchsetzen

07.05.18 - "UN Binding Treaty" ambitioniert unterstützen

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>