Dienstleistungen für MiFID


In Bezug auf MiFID hat Avox ihre Dienstleistungen mit dem "Service Avox ID" weiter ausgebaut
Avox schließt Kooperationsvereinbarung mit VÖB Services

(14.12.06) - Avox, ein Netzwerk von Finanzdienstleistern zur Verifizierung von Kontrahentendaten, hat eine Kooperationsvereinbarung mit der VÖB Service Gesellschaft des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) unterzeichnet. Ziel der Kooperationsvereinbarung sind gemeinsame Vertriebsaktivitäten bei den Mitgliedsinstituten des VÖB. Die VÖB-Service GmbH bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Geschäftsbereichen Bankenaufsicht, Risikomanagement und IT-Dienstleistungen und wurde 1991 als hundertprozentige Tochtergesellschaft des VÖB gegründet.

"Im Hinblick auf die Transparenzanforderungen von MiFID gewinnt hohe Datenqualität für Banken zunehmend an Bedeutung. Durch die Kooperation können unsere Mitglieder mit Hilfe des Services von Avox den Anforderungen der Richtlinie und dem geforderten Validierungsgrad gerecht werden", sagte Dr. Mathias Deckert, Geschäftsführer der VÖB Services GmbH.

In Bezug auf die neue Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) hat Avox ihre Dienstleistungen mit dem Service Avox ID weiter ausgebaut.
Gemäß den Anforderungen von MiFID recherchiert Avox die notwendigen Kennzahlen, beispielsweise Bilanzsummen, Netto-Jahresumsätze und Eigenmittel und nimmt auf Wunsch die Kundenklassifizierung nach geeigneten Gegenparteien, professionellen Kunden und Privatkunden vor. Avox ordnet jedem Geschäftspartner ein eindeutiges Identifizierungsmerkmal, die so genannte Avid, zu.

"Mit Hilfe der Avid können Marktteilnehmer die Parteien, die in einen Transaktionsprozess involviert sind, schnell und vollständig identifizieren. Dadurch ist ein effizienter Prozess zur Verbesserung der Datenqualität gewährleistet", sagte Ken Price, CEO von Avox.

Avox, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Börse, hat sich auf die Prüfung und Bereinigung von Unternehmensdaten spezialisiert und ist durch mehrere Finanzinstitute zur Verbesserung von Datenqualität initiiert worden. Avox gleicht die Daten, die von den Kunden eingereicht werden, durch unabhängige Recherche ab und korrigiert Fehler in den Datensätzen. Zur Avox Community gehören international tätige Finanzinstitute wie Citigroup, Barclays Capital, Bank of Scotland oder Dresdner Kleinwort. Avox ist seit 2005 ein Tochterunternehmen der Deutschen Börse.

Besuchen Sie auch unseren Schwerpunkt:
MiFID I-Repetotorium: Alles zum Thema MiFID

(Deutsche Börse: ra)


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>