Mit Sicherkeit (k)ein gutes Gefühl


Sicherheit, die auf Rollen und Rechten basiert, ist allerdings natürlich immer nur so gut, wie die Regularien und Zugriffsregelungen, die dahinter stehen
Eine erhebliche Ursache für Datenlecks ist die stetig steigende Mobilität - Unternehmen müssen die Kontrolle über die so genannte "Endpoint Security" zurückerobern und behalten


(02.09.08) - Irgendwie war früher doch alles besser. Heute gibt man seine Daten vertrauenselig beim Einkaufen an, freut sich über die rasche Zusendung der erworbenen Ware und denkt, es sei alles wie vor 20 Jahren, nur schneller und praktischer. Aber das dicke Ende kommt schon wenig später. Auf einmal scheinen die persönlichen Daten die Runde gemacht zu haben – viel schneller als einem lieb ist. Datenlücken haben immer verheerende Folgen, nicht nur für die Kunden, die plötzlich von ganz anderer Stelle Post bekommen, sondern auch für die Unternehmen, wo das Leck entstanden ist. Finanzielle Schäden sind da noch vergleichsweise harmlos. Marina Walser, Director Identity & Security Management bei Novell Central Europe, untersucht, wie Datenlecks zustande kommen und was Unternehmen gegen die wachsende Verunsicherung auf Kundenseite tun können.

In den meisten Fällen liegt die Schuld nicht mal beim Anbieter – viele Kunden geben ihre persönlichen Daten allzu freiwillig an, ohne über die Folgen nachzudenken. Gerade im Internet macht man Angaben zur Person und zum Kontostand leichter und oftmals gedankenlos. Während die meisten Kunden bei einer persönlichen Befragung von Angesicht zu Angesicht zum Beispiel Auskünfte zum Gehalt oder ähnlich vertrauliche Informationen eher zurückhalten, scheint es im Internet diese Barriere nicht zu geben. Das World Wide Web ist anonym, so die Annahme - dem Inhalt lässt sich kein Gesicht zuordnen. Noch nicht, muss man vielleicht sagen.

Die Studie
"Vorteile und Herausforderungen IT-gestützter Compliance-Erfüllung" der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III in Zusammenarbeit mit Novell ist hier erhältlich.


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>