IT-Compliance für Mittelstand


Veranstaltung zum Thema IT-Compliance: "So geht's einfacher durch den Paragrafendschungel"
Tipps für mittelstandsgerechte Umsetzung gesetzlicher Anforderungen


(16.11.06) - Die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und Regularien erfordert einige Anstrengungen bei der Konzeption der IT-Struktur und der Einrichtung der Kontrollmechanismen. Dabei geht es beispielsweise um die EU-Richtlinie zum Datenzugriff und der Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU), den Sarbanes-Oxley-Akt (SOX), Basel II und nicht zuletzt um IT-Grundschutz oder DIN ISO 27001.

Größere Unternehmen richten als Organisations- und Kontrolleinheit gleich ganze Compliance-Abteilungen ein. Der Mittelstand benötigt aber eine greifbare, schlanke Beschreibung für den Weg hin zur korrekten IT-Compliance. Und das bedeutet vor allem: Die passenden Verordnungen aus dem Paragrafendschungel zu identifizieren, fest in die IT zu integrieren und konkrete Kontrollpunkte festzulegen.

TDS bietet die Möglichkeit, sich unverbindlich auf einer IT-Compliance-Roadshow Tipps und Anregungen für eine unternehmensspezifische IT-Compliance-Strategie.
Die Veranstaltung findet statt am:
30. November 2006, Audi Forum Neckarsulm
(inkl. Führung durch das Audi-Werk)

TDS will aufzeigen, wie eine mittelstandsgerechte Umsetzung gesetzlicher Anforderungen zu bewältigen ist. (TDS: ra)


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>