- Anzeigen -

Sie sind hier: Home » Markt » Personen

Fokus auf IoT - Internet of Things


NTT Security verpflichtet Christian Koch als Senior Manager GRC und IoT/OT
Besonders im Zuge der 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung gewinnen alle Aspekte von GRC für viele Unternehmen an Relevanz

- Anzeigen -





NTT Security (Germany), Teil der NTT Group und Spezialistin für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat Christian Koch als Senior Manager GRC und IoT/OT verpflichtet. In seiner neuen Position bei NTT Security übernimmt Koch, 38, die Leitung der Competence Center GRC und IoT/OT. Im Mittelpunkt steht der Ausbau des bestehenden GRC-Consulting-Teams mit dem Ziel, Unternehmen noch flexibler und mit breiterem Portfolio zu beraten. Dabei ist Koch für die Weiterentwicklung aktueller Kernthemen wie Information-Security-Management-Systeme, Risikomanagement, Business-Continuity-Management oder Datenschutz und GDPR sowie den Ausbau des bestehenden Tool- und Service-Portfolios rund um GRC verantwortlich.

Außerdem fokussiert sich Koch auf IoT (Internet of Things) und OT (Operational Technology). Dabei erweitert er das umfangreiche Know-how von NTT Security in Bereichen wie Car Security, der Absicherung von Produktionsnetzen und der Verwaltung von Device-Identitäten. Im Mittelpunkt steht auch bei diesen Technologien der Aufbau eines branchenspezifischen Consulting-Teams, das zur Aufgabe hat, das Beratungsportfolio von der Risikobewertung bis hin zur Implementierung von komplexen IoT/OT-Lösungen zu erweitern.

"Besonders im Zuge der 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung gewinnen alle Aspekte von GRC für viele Unternehmen an Relevanz", erklärt Koch. "Daneben ist auch die Sicherheit im Internet of Things ein Thema, das angesichts zunehmender Cyber-Attacken verstärkt auf die Agenda rückt. Mit seinem umfassenden Know-how unterstützt NTT Security Unternehmen in beiden Bereichen dabei, Risiken zu bewerten und ihre Systeme abzusichern. Ich freue mich sehr, Teil des Teams zu sein."

"Mit Christian Koch konnten wir einen erfahrenen Experten für uns gewinnen", erläutert Matthias Straub, Director Consulting Deutschland und Österreich bei NTT Security. "Neben seinem profunden Wissen zu den Themen GRC und IoT verfügt er über die nötigen Erfahrungen, um unsere Kompetenzen innerhalb des Unternehmens zu bündeln und weiter auszubauen."

Koch ist Diplom-Ingenieur für Informationstechnik und verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Informationssicherheit. Neben seiner langjährigen Tätigkeit beim IT-Sicherheitsdienstleister Secaron war er beim TÜV Rheinland i-sec tätig. (NTT Security: ra)

eingetragen: 21.08.17
Home & Newsletterlauf: 19.09.17

NTT Security: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Personen

  • Compliance-Bereich bei Daimler unter neuer Leitung

    Olaf Schick wird zum 1. März 2017 neuer Chief Compliance Officer bei Daimler und übernimmt damit auch die Leitung des Bereichs Group Compliance. Er tritt die Nachfolge von Dr. Wolfgang Herb an, der nach über 25 Jahren im Unternehmen zum 31. Dezember 2016 in den Ruhestand geht.

  • Konsequenter Ausbau der Sozietät

    Dr. Thomas Sonnenberg (55) wechselte zum 1. August von der Beteiligungsgesellschaft Triton zu CMS an den Standort Köln. Dr. Thomas Sonnenberg wird im Geschäftsbereich Gesellschaftsrecht tätig sein und insbesondere den deutschen Compliance-Bereich mit seiner Expertise unterstützen. "Wir freuen uns, mit Dr. Thomas Sonnenberg einen hoch anerkannten Experten und exzellenten Kenner von internen Unternehmensstrukturen für die strategische Compliance- und Corporate Governance-Beratung gewonnen zu haben. Mit seinem breiten Erfahrungsspektrum wird Dr. Thomas Sonnenberg einen wichtigen Beitrag zum weiteren konsequenten Ausbau der Sozietät in dem sich stark entwickelnden Geschäftsfeld Compliance leisten", erklärt Dr. Hubertus Kolster, Managing Partner bei CMS Hasche Sigle.

  • Wissen aus dem Regulierungsbereich

    Sven Knapp übernimmt zum 1. Januar kommenden Jahres den Bereich Politik & Gesetzgebungsverfahren im Berliner Hauptstadtbüro des Bundesverbands Breitbandkommunikation (Breko) und wird von dort aus die Interessen des führenden deutschen Breitband-Verbands und seiner mehr als 230 Mitgliedsunternehmen gegenüber politischen Entscheidungsträgern vertreten. Der 32-jährige Jurist folgt auf Nils Hullen, der den Verband bereits verlassen hat. Knapp war während seines Referendariats an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften und beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) tätig.

  • Erweiterte Kompetenzen im IT-Sicherheitsmanagement

    Künftig verstärkt Janosch Schomber als Consultant für IT-Sicherheitsmanagement die Carmao GmbH. Der Experte ist unter anderem für die Betreuung der Dienstleistungen und Schulungen rund um das Open-Source ISMS-Tool verinice verantwortlich. Zudem zählen die Beratung von mittelständischen Kunden bei der Einführung eines ISMS nach ISO 27001 sowie bei der Planung und Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen zu seinen künftigen Aufgaben.

  • Einsatz für Compliance gewürdigt

    Die vom Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V. (AKG) verliehene Dr. Sigurd-Pütter Verdienstmedaille geht in diesem Jahr an Birgit Galley, Direktorin der School of Governance, Risk & Compliance (School GRC). Mit dieser Auszeichnung soll deren jahreslanges Wirken zu Gunsten von Compliance in Deutschland gewürdigt werden. Birgit Galley leitet seit über zehn Jahren den Teil der privaten, staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin, der nebenberuflich Fach- und Führungskräfte mit einem speziellen MBA-Programm in Compliance trainiert und gegen Wirtschaftskriminalität stark macht.