Sie sind hier: Home » Produkte » Netzwerkmanagement

Transparenz und Sicherheit in Enterprise-Netzwerke


Transparenz und Sicherheit in Enterprise-Netzwerken - Datenströmen nicht länger eine unbekannte Größe
Gesetzlichen und kaufmännischen Verpflichtungen durch Einsatz von IT-Sicherheits und -Management nachkommen


(07.11.06) - IT-Sicherheit ist Chefsache. Dies gilt heute mehr denn je. Immer schärfere Gesetze in Bezug auf die IT-Sicherheit verstärken den zunehmenden Druck auf das Management. sysob und Allot Communications präsentieren das "P2P-Protector"-Paket, das die Datenströme sowie das gesamte unternehmensweite Netzwerk analysieren, überwachen, managen, sichern und intelligent optimieren kann. So bleibt das Netzwerk mit seinen Datenströmen nicht länger eine unbekannte Größe in allen Fragen der Unternehmenssicherheit und -produktivität.

Datenklau, illegale Downloads, pornografische Daten auf Firmenservern, Urheberrecht- sowie Lizenzverletzungen, P2P, Jugendschutz, Datenspionage etc.: Die Liste der Bedrohungen, die vom Netzwerk ausgehen, ist für das Unternehmen und das Management nahezu endlos. Viele Manager erliegen dem fatalen Irrtum, dass sie nicht für das evtl. Fehlverhalten ihrer Mitarbeiter oder aufgrund von Unterlassungen im Bereich der IT-Sicherheit zur Verantwortung gezogen werden können.

Insbesondere aufgrund der Regelungen des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) bestehen heute die Grundlagen für Schadensersatzansprüche des Unternehmens gegen seine Vorstände oder Geschäftsführer, wenn diese die Sicherheit der betrieblichen IT ignoriert und die Durchführung erforderlicher Maßnahmen unterlassen haben. Diese persönliche Haftung wird übrigens im Zweifelsfall spätestens vom – gesetzlich hierzu verpflichteten – Insolvenzverwalter geltend gemacht.

Die "P2P-Protector"-Pakete von sysob und Allot Communications ermöglichen es den Unternehmen und Managern, ihren gesetzlichen und kaufmännischen Verpflichtungen durch den Einsatz von fortschrittlichen IT-Sicherheits- und Management-Lösungen nachzukommen. Mit den Traffic-Management-Systemen der "NetEnforcer"-Serie, die speziell auf die Anforderungen von mittelständischen und großen Unternehmen angepasst wurden, kann der gesamte Netzwerkverkehr kontrolliert, analysiert, inspiziert, optimiert sowie visualisiert und gemanagt werden.

Möglich wird diese umfassende Netzwerkkontrolle durch die Deep Packet Inspection(DPI)-Technologie, die, gepaart mit erweiterten QoS-Ressourcen, das komplette Netzwerk-Monitoring und die Kontrolle des Netzwerkverkehrs ermöglicht. Dadurch können Carrier, ISPs und Unternehmen den Datenfluss optimal steuern und an die jeweiligen Bedürfnisse der User anpassen. Netzwerkadministratoren erhalten durch die Systeme einen nie zuvor erreichten Grad an Transparenz ihres gesamten Netzwerkes bzw. der darauf ablaufenden Daten. Die DPI umfasst dabei gleichermaßen P2P- (BitTorrent, eDonkey, Kazaa etc.) und VoIP- (H.323, SIP, RTP, Net2Phone etc.) sowie Gaming- (Doom, Diablo, MSN Game etc.), Web/Streaming Application- (z.B. iTunes, RTSP, Winamp etc.) und Business-Application-Protokolle wie beispielsweise Citrix, SMTP, Oracle, SAP u.a. Weiterhin ist eine zuverlässige Identifizierung von hunderten von Protokollen und Applikationen gegeben. Zudem können Administratoren Datenverkehrsanomalien und Netzwerkattacken entdecken bzw. isolieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten, ohne den Betrieb des Netzwerkes unterbrechen zu müssen sowie eine Datenstromoptimierung (Voice, Video etc.) vorzunehmen.

Im Zusammenspiel mit Allots NetEnforcer-Systemen liefert "NetXplorer" tiefgreifende sowie detaillierte Einblicke in den Netzwerk-Traffic und kombiniert mit umfangreichen Analysefunktionen von zentraler Stelle aus. Dadurch sind Unternehmen in der Lage, ihr Netzwerk mit einer "Business-Intelligence“ zu versehen, die die geschäftlichen Ziele in Bezug zu dem gesamten Netzwerk-Traffic sowie seinen Sicherheitsanforderungen setzt und optimiert. Netzwerkbetreiber sind in der Lage, das gesamte Netzwerk in Echtzeit zu überwachen und Netzwerkfehler kurzfristig zu beheben. Darüber hinaus können Langzeittrends ermittelt, das User-Verhalten analysiert sowie eine Frontline-Security gewährleistet werden. Außerdem lässt sich ein umfassendes Reporting über das gesamte Netzwerk hinweg erstellen. (sysob: Allot: ra)

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Netzwerkmanagement

  • Identitätsbasierten Zugriffskontrolle

    ConSentry Networks, Anbieter von Security-Lösungen für das LAN, und Criston, ein Spezialist für IT & Security Management-Software, bündeln im Rahmen einer Partnerschaft ihr Produktportfolio und bieten eine End-to-end-Lösung für die Netzwerk-Zugangskontrolle.

  • Transparenz und Sicherheit in Enterprise-Netzwerke

    Immer schärfere Gesetze in Bezug auf die IT-Sicherheit verstärken den zunehmenden Druck auf das Management. sysob und Allot Communications präsentieren das "P2P-Protector"-Paket, das die Datenströme sowie das gesamte unternehmensweite Netzwerk analysieren, überwachen, managen, sichern und intelligent optimieren kann.