Umstellung auf Solvency II erleichtern


Solvency II-Compliance: BearingPoint als Spezialanbieterin für Solvency II-Lösungen gelistet
"Abacus/Solvency II": "exzellent" für Unterstützung bei Pillar 3-Reporting

(26.09.13) - Gartner hat die Management- und Technologieberatung BearingPoint im aktuellen Bericht zu Solvency II-Softwarelösungen als Anbieter für Reporting-Lösungen bewertet. Die von BearingPoint eigens entwickelte Software-Lösung "Abacus/Solvency II" wurde dabei als "exzellent" für die Solvency II-Unterstützung bei Pillar 3 (Reporting) eingestuft. Mit der Software unterstützt BearingPoint Versicherungen bei der Umsetzung anstehender Regulierungsmaßnahmen. Insgesamt hat Gartner 24 Unternehmen untersucht.

"Wir freuen uns sehr über die Anerkennung für unsere Software-Lösung. Die Bewertung zeigt aus unserer Sicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind, die Umstellung auf Solvency II zu erleichtern und damit voranzutreiben", so Patrick Mäder, Partner und globaler Leiter für das Segment Versicherungen bei BearingPoint. "Die Anforderungen im regulatorischen Meldewesen werden aber noch zunehmen. Daher entwickeln wir unsere Lösungen kontinuierlich und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, den Versicherungsverbänden und den Regulierungsbehörden weiter. Ziel ist es, unsere führende Position durch unsere Expertise im Berichtswesen wie auch in der technischen Entwicklung stetig auszubauen, um Versicherer auch künftig bestmöglich bei den anstehenden Herausforderungen zu unterstützen."

Abacus/Solvency II ermöglicht effiziente Erfassung, Konsolidierung, Bewertung und Übermittlung von Solvency II-Reports
BearingPoint hat sich bei der Entwicklung von Abacus/Solvency II auf das Reporting spezialisiert, um die Versicherungen bei den erheblichen Anforderungen durch die geplanten gesetzlichen Richtlinien, beispielsweise den künftig zahlreichen komplexen Quartals- und Jahresberichten, zu unterstützen. Als europaweite Reporting-Lösung ermöglicht Abacus/Solvency II das vollständige Berichtswesen entsprechend der neuen EU-Richtlinien sowohl bei Standard- als auch möglichen länderspezifischen Anforderungen sowie die Erstellung aller Vorlagen gemäß EIOPA (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen). Sie basiert auf der erfolgreichen, gut etablierten technologischen Plattform Abacus/DaVinci, die bereits im Bankensektor eine breite Anwendung gefunden hat. (BearingPoint: ra)

BearingPoint: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Markt / Unternehmen

  • Teil der "Koalition gegen Korruption"

    Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. hat die Stadt Regensburg in Bayern als neues korporatives kommunales Mitglied aufgenommen. Der Vorstand der Organisation stimmte der Aufnahme der Stadt am Freitag, den 15. September 2023, einstimmig zu

  • Blick auf die Risiken ist wesentlich

    Den Beschluss des Rats der Europäischen Zentralbank (EZB), ihr Projekt zur Entwicklung eines digitalen Euro in eine Vorbereitungsphase zu überführen, betrachtet die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) positiv.

  • Mehr Wettbewerb für weniger Steuergeldausgaben

    Wie die öffentliche Verwaltung genau Steuermittel im Rahmen des öffentlichen Einkaufs einsetzt, darüber herrscht in Deutschland wie auch in anderen europäischen Ländern seit Jahrzehnten Unklarheit. Das soll sich mit der Einführung sogenannter "eForms" ändern. Ab dem 25.10.2023 werden standardisierte Bekanntmachungsdokumente für Vergabeverfahren oberhalb der EU-Schwellenwerte europaweit verpflichtend. Die Nortal AG begleitet die Einführung in Deutschland von Beginn an.

  • Datenschutz-Wiki wieder online

    Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz e.V. (DVD) und der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. betreiben seit Anfang Juli 2023 gemeinsam das Datenschutz-Wiki weiter.

  • Über ein EQS-System Missstände melden

    Die österreichische Bundesbeschaffung GmbH (BBG) verleiht der EQS Group ihr Partner-Siegel. Der Einkaufspartner der öffentlichen Hand nimmt damit die digitalen EQS-Hinweisgebersysteme in das BBG-Portfolio auf.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen