- Anzeigen -

Sie sind hier: Home » Produkte » IT Governance-Management

IT auf die Geschäftsziele ausrichten


Integrierte Systemumgebung für ein standortübergreifendes Management der IT-Risiken: IT auf die Geschäftsziele ausrichten
IT-Governance: Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und unterschiedliche Sammlungen von IT-Best-Practices wie Cobit, ITIL und ISO sicherstellen


(21.02.07) - OpenPages hat mit "OpenPages ITG" eine Software für die zentrale Steuerung der Unternehmens-EDV auf den Markt gebracht. Das neue IT-Governance-Produkt stellt Anwenderfirmen das erforderliche Rüstzeug bereit, um die kontrollierte Verwaltung von Prozessen, Richtlinien, Risiken und Betriebsabläufen ihrer EDV-Organisation systematisch in Einklang mit ihren geschäftlichen Initiativen, Strategien und Prozess-Standards zu handhaben.

OpenPages ITG ist eines von zwei zusätzlichen Modulen, die der Hersteller mit der aktuellen Version 5.0 seiner Governance Platform eingeführt hat. Die Software baut auf einer zentralisierten und offenen System-Architektur auf, die anwendungsübergreifend eine unternehmensweite Nutzung von Diensten ermöglicht. Auf diese Weise können Unternehmen eine echte IT-Governance realisieren: OpenPages ITG stellt die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und unterschiedlicher Sammlungen von IT-Best-Practices wie Cobit, ITIL und ISO sicher und optimiert gleichzeitig die interne Steuerung der IT und deren Risiken im Sinne der jeweils unterstützten Geschäftsprozesse.

"Heutzutage automatisieren Informationstechnologien einen Großteil der unternehmerischen Abläufe. Der Nutzen dieser EDV-Systeme (IT-Systeme) liegt auf der Hand, doch besteht stets auch die Gefahr, dass Fehler auf Ebene von Prozessen, Richtlinien und Applikationen die reibungslose Geschäftstätigkeit beeinträchtigen. Wer diese Risiken nicht effektiv unter Kontrolle bringt, dem drohen ernsthafte Rückschläge bei Compliance-Vorhaben, bei der Sicherung eines positiven Markenimages und bei der Umsetzung der allgemeinen Umsatz- und Gewinnziele", betont Brian Cleary, Vice President of Marketing bei OpenPages.

Mit OpenPages ITG realisieren Kunden einen Ansatz für das IT-Risikomanagement, der strikt an Prozessen und unternehmensweit gültigen Richtlinien orientiert ist. Im Falle von EDV-Fehlern stehen den Anwendern sofort wichtige Kontextinformationen aus betriebswirtschaftlicher Perspektive zur Verfügung. Denn die Software verknüpft mögliche Risiken auf Seiten der IT über ein grafisches Modell unmittelbar mit den jeweils unterstützten Geschäftsprozessen, sodass sie sich in einer Übersicht zusammen mit anderen betrieblichen Risiken darstellen lassen.

Die Software harmoniert zudem reibungslos im gemeinsamen Einsatz mit CMDB-Systemen (Configuration Management Databases), Service-Management-Applikationen und Einzellösungen für das Sicherheits-Management. Kunden können ihre bestehenden IT-Systeme aufwerten, indem sie diese flexibel um holistische, geschäftsprozess-orientierte Software-Instrumente für die Entscheidungsunterstützung und das Risiko-Management ergänzen.

Als Baustein der OpenPages Business Governance Suite fällt OpenPages ITG eine Schlüsselrolle zu, wenn für die zentrale Lenkung der Geschäftsprozesse ein unternehmensweites Risiko-Management zu verankern ist: Die Software leistet selbsttätig eine Bewertung der Controlling-Instrumente, unternimmt Befragungen von Endanwendern und bietet automatische Workflows ebenso wie spezielle Dashboard-Ansichten, die alle für die Geschäftsleitung relevanten Informationen auf einen Blick zusammenfassen. Dank dieser Leistungsmerkmale kommen Entscheidungsträger mit OpenPages ITG in den Genuss genau der Transparenz, Steuerungskompetenz und Entscheidungsunterstützung, die sie benötigen, um IT-Risiken zu managen und die messbaren Geschäftsergebnisse zu optimieren. (OpenPages: ra)

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: IT Governance-Management

  • Rechtsvorschriften einhalten - Risiken minimieren

    Dell Software hat die neue und umfassende Lösung "Quest One Identity Manager ? Data Governance Edition Classification" Module als weiteren Bestandteil des "Dell Connected Security Solution"-Portfolios vorgestellt. Die "Dell Connected Security"-Vision und das entsprechende Lösungsportfolio geben den Kunden die Möglichkeit, ihre größten Sicherheits- und Compliance-Herausforderungen zu lösen - vom Endgerät über das Rechenzentrum bis hin zur Cloud Computing-Umgebung. Mit einem starken Angebot an performanten Lösungen werden Kunden befähigt, Risiken zu minimieren und schnelle Ergebnisse zu erzielen.

  • Umsetzung einer Information-Governance-Strategie

    EMCs E-Mail-Management-Lösung "EMC SourceOne" ist ab sofort in den "Microsoft Exchange Server 2010" integrierbar. Die neue Version bietet Anwendern zusätzliche Funktionen für eine durchgängige, automatische und optimierte E-Mail-Archivierung unter Einhaltung von rechtlichen Compliance-Vorgaben für Aufbewahrungszeiten.

  • Repository zur Ablage sämtlicher Informationen

    Mega, Anbieterin von Lösungen für Enterprise Architecture (EA) und Governance, Risk und Compliance (GRC) fügt ihrem Produkt "Mega IT Planning" neue Funktionen hinzu, die CIOs helfen sollen, Unternehmensstrategie und IT-Pläne optimal aufeinander abzustimmen und Veränderungen effizienter und schneller als bisher zu managen.

  • Compliance beim Datenschutz

    Angesichts der wachsenden Informationsflut in Unternehmen und der zunehmenden Zahl bekannt werdender Fälle von Datenmissbrauch wird der Ruf nach geeigneter Aufsicht und richtiger Nutzung von Informationen immer lauter. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, diesen Prozessen und Richtlinien der Information Governance gerecht zu werden, hat IBM im Rahmen des diesjährigen "Information Governance Council Meeting" in San Francisco mit "IBM Optim Data Redaction" eine neue Datenschutzsoftware angekündigt. Als weitere Neuerung stellte IBM den "IBM InfoSphere Business Information Monitor" in Aussicht.

  • Kontrollierte Steuerung und Ablage von E-Mails

    Texte von E-Mails und sonstigen elektronischen Dokumenten analysieren und anschließend vordefinierten Themen zuordnen - dies können Unternehmen jetzt durch eine Kombination der "eGovernance Software Solution" von docs&rules mit den Such- und Klassifizierungswerkzeugen von IntraFind.

  • Lösung für "Information Governance"

    CA stellt eine umfassende Lösung für Information Governance vor. Sie soll Unternehmen helfen, Risiken zu minimieren, Compliance-Vorgaben einzuhalten sowie rechtliche und geschäftliche Anforderungen zu erfüllen.

  • IT auf die Geschäftsziele ausrichten

    OpenPages hat mit "OpenPages ITG" eine Software für die zentrale Steuerung der Unternehmens-EDV auf den Markt gebracht. Das neue IT-Governance-Produkt stellt Anwenderfirmen das erforderliche Rüstzeug bereit, um die kontrollierte Verwaltung von Prozessen, Richtlinien, Risiken und Betriebsabläufen ihrer EDV-Organisation systematisch in Einklang mit ihren geschäftlichen Initiativen, Strategien und Prozess-Standards zu handhaben.