Cloud Computing und Compliance


"AWA Compliance Summit 2013": Datenschutz, Mobilität, IT-Sicherheit und Exportkontrolle
Cloud Computing aus Sicht der Exportkontrolle und IT-Sicherheit - Innerbetriebliche Datenschutzaspekte und Compliance


(23.04.13) - Die AWA Außenwirtschafts-Akademie GmbH lädt vom 13. bis 14. Mai 2013 zum AWA Compliance Summit 2013 im Schloss zu Münster ein. Durch die Einführung von Compliance-Programmen in Unternehmen, gewinnt der Stellenwert von Compliance und somit auch von relevanten Themen wie Cloud Computing immer mehr an Bedeutung. Bedenken in den Bereichen Datenschutz, Mobilität, IT-Sicherheit und Exportkontrolle werden beim kommenden "AWA Compliance Summit 2013" von den Experten aus Wirtschaft, Lehre und Verwaltung ausführlich behandelt.

Den Teilnehmern wird außerdem die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zum Networking mit den Referenten sowie untereinander in bester Atmosphäre geboten. Passend zum Thema werden die Konferenzunterlagen digital, wahlweise auf verschiedenen Speichermedien, allen Teilnehmer ausgehändigt.

Lesen Sie zum Thema "Cloud Computing" auch: SaaS-Magazin.de (www.saasmagazin.de)

Der Compliance Summit 2013 ist für die AWA Außenwirtschafts-Akademie GmbH bereits der zweite große Kongress im Schloss zum Thema Compliance, der vormals 2011 erfolgreich in Münster stattfand. Durch langjährige Erfahrung des Unternehmens und namhafte Referenten wird ein niveauvolles Vortragsprogramm zum Thema "Compliance und Cloud Computing" geboten.

Die Themenschwerpunkte im Überblick:

Innerbetriebliche Datenschutzaspekte und Compliance
>> Internal Investigation und Whistleblowing
>> Ombudsleute in der Wirtschaft – zwischen Compliance und Konfliktmanagement
>> Social Media am Arbeitsplatz und die Sicherheit der Mobile Devices

Cloud Computing aus Sicht der Exportkontrolle und IT-Sicherheit
>> Compliance-Programme aus Sicht der Strafverfolgungsbehörden
>> Cloud Computing und Wirtschaftsspionage
>> Cloud Computing: Exportkontrolle aus behördlicher Sicht und US-Sicht
>> Cloud Computing: Rechtliche Vorgaben aus Sicht des Anbieters
(AWA Außenwirtschafts-Akademie: ra)

AWA Außenwirtschafts-Akademie: Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Markt / Unternehmen

  • Stichtagsregelung ist rechtens

    Das Bundesverfassungsgericht hat eine gemeinsame Verfassungsbeschwerde des Sozialverbands VdK und des Sozialverbands Deutschland (SoVD) zurückgewiesen (Aktenzeichen: 1 BvR 847/23).

  • Heute bestehende Haftungslücke schließen

    "Ich freue mich, dass wir heute die Gelegenheit haben, in diesem kompetenten Kreis über die konkreten Bedingungen der Umsetzung von Datenschutz diskutieren zu können", so der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI), Prof. Dr. Alexander Roßnagel, in seiner Eröffnungskeynote zum 2. Datenschutztag Hessen & Rheinland-Pfalz, der heute (05.07.2023) in Frankfurt am Main stattfand.

  • Schwächung der allgemeinen IT-Sicherheit

    Jahr 2018 legte der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) Verfassungsbeschwerde gegen den per Gesetz legalisierten Einsatz von "Staatstrojanern" ein. Das Bundesverfassungsgericht nahm per Beschluss vom 17.04.2023 die Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung an. TeleTrusT kritisiert die Nichtannahme in einer Stellungnahme.

  • Verstöße in unterschiedlichen Branchen

    Auch mehr als fünf Jahre nach Gründung der Beschwerdestelle "SEPA-Diskriminierung" bearbeitet die Wettbewerbszentrale noch immer jährlich mehr als 100 Beschwerden über sog. IBAN-Diskriminierung. Damit bewegt sich das diesbezügliche Beschwerdeaufkommen weiterhin auf einem konstanten Niveau.

  • Expertise in Consulting und Compliance

    Die GFT Technologies SE (GFT) übernimmt 100 Prozent der Anteile an der targens GmbH, einem Expertenhaus für Banking, Compliance und Digital Innovation, von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung. Das Closing der Transaktion ist für Anfang des 2. Quartals 2023 geplant.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen