- Anzeigen -

27.10.15 - Compliance- & Governance-Newsletter


Europaweite Umfrage zum Thema neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR)
Unternehmen setzen sich zunehmend mit den Möglichkeiten der Datenanalyse auseinander



27.10.15 - Das Seminar "Compliance in der öffentlichen Wirtschaft" vermittelt neben den allgemeinen Compliance-Anforderungen an Unternehmen der öffentlichen Wirtschaft auch die besonderen straf-, vergabe- und kartellrechtlichen Risiken
Im Bereich der Privatwirtschaft ist das Thema "Compliance" ohne Zweifel angekommen. Im Bereich der öffentlichen Verwaltungen und der öffentlichen Wirtschaft fehlt es vielfach noch an einer Implementierung von Maßnahmen und Vorkehrungen zur Haftungsvermeidung, obwohl die Anforderungen an die Compliance in der öffentlichen Wirtschaft an vielen Stellen über die in der Privatwirtschaft hinausgehen.

27.10.15 - Colt erweitert ihr Financial Extranet: Algorithmus-Tests für MiFID II in Europa, Asien und Nordamerika
Colt ergänzt ihr "Financial Extranet PrizmNe" um den Dienst "TraderServe". PrizmNet verbindet Anbieter von Finanzinformationen mit Finanzdienstleistern. TraderServe bietet über PrizmNet Zugriff auf Algoguard, eine Validierungs-Engine für MiFID II-Compliance. Der Service ist für alle Finanzdienstleister verfügbar, die Compliance für Algorithmus-Tests nach MiFID II nachweisen müssen, unabhängig von ihrem Standort.

27.10.15 - Erst 8 Prozent der Unternehmen haben Big Data-Projekte beendet, aber 78 Prozent beschäftigen sich mit Datenanalysen
Unternehmen setzen sich zunehmend mit den Möglichkeiten der Datenanalyse auseinander. Zwar haben erst ein Viertel der Unternehmen konkrete Projekte gestartet und sogar erst 8 Prozent tatsächlich beendet, dennoch beschäftigen sich 78 Prozent der Unternehmen mit der Thematik. Dies zeigen die aktuellen Zahlen zur Verbreitung von Datenanalysen des "Big Data Reports" der Hochschule Reutlingen, der im Auftrag der T-Systems Multimedia Solutions erstellt wurde. Je nach Unternehmensgröße sind deutliche Unterschiede in der Akzeptanz und im Einsatz von Big Data zu erkennen.

27.10.15 - Studie zur EU-Datenschutz-Grundverordnung zeigt: Vorbereitungen belasten Unternehmen finanziell
Ipswitch hat eine europaweite Umfrage zum Thema neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR) durchgeführt, deren Ergebnisse zeigen, wie Unternehmen sich auf die neue Verordnung vorbereiten. Die Verordnung soll den Datenschutz in 28 EU-Ländern vereinheitlichen sowie vereinfachen und sieht hohe Geldstrafen von bis zu zwei Prozent des weltweiten Jahresumsatzes von Unternehmen bei Nichteinhaltung vor. Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der befragten IT-Experten erwarten eine finanzielle Belastung für ihr Unternehmen, dadurch dass sie sich über die neuen Datenschutzanforderungen seitens Behörden auf dem Laufenden halten müssen.

27.10.15 - Diebstahl geistigen Eigentums, Teil 3: Behalten Sie Ihren CEO im Auge
Hacker setzen bei breit angelegten Angriffen häufig auf Phishing-Methoden, um den ganz normalen Angestellten eines Unternehmens dazu zu bringen, seine Zugangsdaten preis zu geben. Die potenzielle Folge: Kundendaten werden in großem Stil abgezogen. Man kann sich die Urheber solcher Kampagnen ein bisschen vorstellen wie die Walmarts der Cyber-Welt. Sie verkaufen Kreditkartendaten (natürlich auf dem Schwarzmarkt) für ein paar Euro das Stück. Daneben gibt es aber auch Cyber-Gangs (und Regierungen), die ein anderes Ziel ins Visier nehmen. Für sie ist speziell das gehobene Management interessant, denn hier gibt es die Möglichkeit direkt auf das geistige Kapital eines Unternehmens zuzugreifen.

27.10.15 - Abgeltungsteuer: Antrag auf Regelbesteuerung für Ausschüttungen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften nur bis zur Abgabe der Einkommensteuererklärung möglich
Der VIII. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 28. Juli 2015 (VIII R 50/14) die Frage entschieden, bis zu welchem Zeitpunkt ein Antrag auf sog. Regelbesteuerung für Ausschüttungen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften gestellt werden kann. Die Klägerin war an einer GmbH beteiligt und erzielte aus dieser Beteiligung Einkünfte aus Kapitalvermögen in Form sog. verdeckter Gewinnausschüttungen. Diese waren nach § 32d Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) mit der Abgeltungsteuer in Höhe von 25 Prozent besteuert worden. In ihrer - von einem Steuerberater erstellten - Steuererklärung stellte die Klägerin zwar u.a. einen Antrag auf sog. Günstigerprüfung, nicht jedoch einen Antrag auf Regelbesteuerung nach § 32d Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 Satz 1 Buchst a EStG für diese Kapitalerträge.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

26.10.15 - Azubis und Arbeitsrecht: Angemessene Vergütung ist Pflicht

26.10.15 - Änderungen beim Zugang zum elektronischen Rechtsverkehr

26.10.15 - Trade-Compliance-Management: Wie viel Zentralisierung darf es sein?

26.10.15 - Ehemaliger Berliner Verfassungsgerichtshofpräsident Helge Sodan verfasst Klage und sieht sehr gute Chancen Zweckentfremdungsverbotsgesetz vor VerfGH Berlin zu Fall zu bringen

26.10.15 - Dokumentenmanagement-Systeme rechtssicher nutzen

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>